WizRule – Systemvoraussetzungen

WizRule – technisch gesehen

WizSoft hat einen intelligenten und patentierten Algorithmus entwickelt, mit welchem komplexe Wenn-Dann-Regeln (Zuordnungsregeln) in betrieblichen Daten angezeigt werden. Der Algorithmus zeigt schnell alle Wenn-Dann-Regeln an, die benutzerdefinierte Schwellenwerte erfüllen.

Ein Beispiel für eine Wenn-Dann-Regel:

Wenn Stadt Berlin ist

und der Zahlbetrag liegt zwischen 200… 300 Euro (Durchschnitt = 250)

und Verkäufer ist Müller

Dann

liegt das Wachstum seit dem letzten Jahr unter 0

Wahrscheinlichkeit der Regel: 0,70

Die Regel existiert in 3.700 Datensätzen

Signifikanzniveau: Fehlerwahrscheinlichkeit 0,001

Die letzten drei Zahlen bezeichnen die Regelparameter:

Die Wahrscheinlichkeit der Regel (manchmal auch als Konfidenzniveau bezeichnet) gibt das Verhältnis zwischen der Anzahl der Datensätze, in denen sowohl die Bedingung (en) als auch das Ergebnis enthalten sind, und der entsprechenden Anzahl von Datensätzen an, in denen die Bedingung (en) mit oder ohne die Bedingung (en) enthalten sind Ergebnis.

Die zweite Zahl (manchmal auch als Support-Ebene bezeichnet) ist einfach die Anzahl der Datensätze, in denen sowohl die Bedingung (en) als auch das Ergebnis gelten.

Die dritte Zahl Signifikanzstufe gibt den Grad der Gültigkeit der Regel an. Sie ist gleich 1 minus der Fehlerwahrscheinlichkeit, die die Wahrscheinlichkeit qualifiziert, dass die Regel versehentlich in den zu analysierenden Daten vorhanden ist.

WizSoft entwickelte auch einen Angemessenheitsalgorithmus zum Aufdecken von Wenn-und-Nur-Wenn-Regeln (notwendige und ausreichende Bedingungen).

Ein Beispiel für eine Wenn-und-Nur-Wenn-Regel:

Die folgenden Bedingungen erklären, wann das Wachstum seit dem letzten Jahr weniger als 0 beträgt

Der Zahlbetrag liegt zwischen 200… 300 Euro (Durchschnitt = 250)

Artikel ist Gebrauchtwagen

Wenn mindestens eine der Bedingungen erfüllt ist, beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass das Wachstum seit dem letzten Jahr weniger als 0 beträgt, 90%

Wenn nicht alle Bedingungen erfüllt sind, beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass das Wachstum seit dem letzten Jahr NICHT weniger als 0 beträgt, 90% und beträgt 92%

Beide Regeln werden verwendet, um interessante Phänomene aufzudecken und Vorhersagen für neue Fälle zu treffen.

Text Mining

WizSoft hat einen Algorithmus für die konzeptbasierte Suche entwickelt. Dieser Algorithmus unterscheidet Wörter mit mehreren Bedeutungen, zeigt die Schlüsselwörter, die den Inhalt in jedem Abschnitt zusammenfassen, findet Abschnitte, die für eine Suchabfrage in natürlicher Sprache relevant sind

WizSoft hat einen Algorithmus zum Auffinden phonetisch ähnlicher Wörter oder Namen entwickelt, der besser arbeitet, als übliche Ähnlichkeits-Algorithmen.

Bankabstimmungen

WizSoft hat einen Algorithmus entwickelt, mit dem Eins-zu-Eins-, Eins-zu-Viele- und Viele-zu-Viele-Übereinstimmungen angezeigt werden, die den vom Benutzer ausgewählten Kriterien entsprechen. Dieser Algorithmus wird zum Ausgeben von Bankabstimmungen und Kontoabstimmungen verwendet.

WizRule -Sprachversionen – Welche Sprachversionen gibt es?

WizRule wird derzeit in einer englischen Sprachversion angeboten. eine deutsche Sprachversion ist in Arbeit.

Hardware-Voraussetzungen

Im Prinzip keine. WizRule kann auf alle handelsüblichen Personal Computern mit Windows-Betriebssystem installiert werden.

Software-Voraussetzungen

Keine, außer dem Windows-Betriebssystem.

Restriktionen

Was muss man bei der Nutzung von WizRule beachten?

WizRule kann umfangreiche Dateien analysieren. Bei sehr großen Dateien mit vielen Feldern und Zusammenhängen sollte ein Rechner mit leistungsfähigem Prozessor und angemessenem Hauptspeicher verwendet werden.

Lizenzkauf und Registrierung der WizRule Vollversion

Lizenzmodell

Zur Lizenzierung der Software in Deutschland erbitten wir die Kontaktaufnahme per e-Mail oder Telefon.

Support-Varianten

Zur Darstellung der Supportvarianten in Deutschland erbitten wir die Kontaktaufnahme per e-Mail oder Telefon.

Supporthinweise zu WizRule

Anwendungssupport

Für deutschsprachige WizRule-Anwender bietet die Roger Odenthal Auditsoft Anwendersupport an. Die Kontaktaufnahme kann telefonisch und per E-Mail über die angegebenen Kontaktdaten erfolgen.

Technischer Support

Für deutschsprachige WizRule-Anwender bietet die Roger Odenthal Auditsoft in Verbindung mit Entwicklern der WizSoft Inc. technischen Support an. Die Kontaktaufnahme kann telefonisch und per E-Mail über die angegebenen Kontaktdaten erfolgen.

Selbsthilfe

WizSoft bietet eine Vielzahl von Ressourcen, mit denen Sie Antworten auf Ihre Fragen finden können, ohne den technischen Support kontaktieren zu müssen. Hierzu zählen u.a. die ausführlichen (englischen) Anleitungen:

Anwendungshandbuch

Case Studies

Deutsche Versionen der aufgeführten Unterlagen werden derzeit erstellt.

FaQ - Fragen und Antworten

Gängige Fragen werden in einem ausführlichen (englischen)

FaQ-Bereich

behandelt. Hier sind deutschsprachige Lösungen ebenfalls in Arbeit.

Auf unserer Webseite nutzen wir Cookies und Tracking-Technologien, um Ihnen die bestmögliche Nutzung zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen relevant zu gestalten. Wir berücksichtigen hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten zu Analyse- und Marketingzwecken nur, soweit Sie uns durch Klicken auf „Cookies zulassen“ Ihre freiwillige Einwilligung geben. Sie können Ihre jeweilige Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu von uns und Drittanbietern eingesetzten Technologien sowie zum Widerruf finden Sie in unserer DatenschutzerklärungIndividuelle Einstellungen zu Cookies ermöglicht unserCookie-Kontrollzentrum. Betreiberangaben erhalten Sie in unserem Impressum.